Einladung zur Ausstellungs-Eröffnung: „14/18 mitten in Europa"

„14/18 mitten in Europa – Die ‚Urkatastrophe‘ des Ersten Weltkrieges und ihre Folgen für das 21. Jahrhundert“

Zur Eröffnung dieser bewegenden Ausstellung lädt die Gemeinde Lohfelden in Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsfürsorge e. V. herzlich ein am:

Freitag, 08.11.2019 um 17:00 Uhr, in der Gemeinde- und Schulbücherei Lohfelden, Lange Straße 51b, 34253 Lohfelden.

 Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt, des Weiteren wird es einen interessanten Thementisch geben.

Anmeldung von Einzel- und Gruppenführungen:

Am Montag, 11.11.2019 und am Dienstag, 12.11.2019, bietet Oberst a.D. Jürgen Damm jeweils von 15:00 – 18:00 Uhr Einzel- und Gruppenführungen durch die Ausstellung an. Bei Interesse melden Sie sich bitte vorab per E-Mail für eine Führung an unter: juedamm@freenet.de.

Ergänzend zu der Ausstellung wird am:
Dienstag, 12. 11.2019, um 19:00 Uhr, im Bürgerhaus Lohfelden, Saal Vollmarshausen, Lange Straße 22, 34253 Lohfelden
, kostenlos der US amerikanische Spielfilm von Lewis Milestone „Im Westen nichts Neues“ aus dem Jahre 1930 – ausgezeichnet mir zwei Oscars – vorgeführt. Die Gemeinde Lohfelden freut sich auf zahlreiche Gäste!

Die Ausstellung „14/18 mitten in Europa“ ist vom 8. bis 18. November 2019 kostenlos zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Gemeinde- und Schulbücherei zu besichtigen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.