Neue Regelungen in den KiTas nach den Schließzeiten ab 10. August 2021

Die aktuellen Regelungen nach den Schließzeiten

  • Bitte beachten Sie nach dem Urlaub die bundesweiten Regelungen, wenn Sie mit Ihrer Familie aus einem aktuell festgelegten Corona-Risikogebiet kommen. Beachten Sie, dass dann eine Quarantänezeit, sowie Testungen erforderlich sind, bevor Sie und Ihr Kind in die Einrichtung kommen. Sollten wir Kenntnis erhalten, dass Sie aus einem Risikogebiet kommen und diese Regeln nicht einhalten, müssen wir dies dem Gesundheitsamt Kassel melden und Ihr Kind zunächst von der Betreuung ausschließen.
  • Bitte lassen Sie Ihr Kind zu Hause, wenn es Erkältungssymptome oder Anzeichen einer Corona-Infektion aufweist und nutzen Sie die kostenlosen Bürgertests für das Kind und die ganze Familie, um sicher zu gehen, dass keine Corona-Infektion vorliegt. Sie schützen mit dieser Handlungsweise nicht nur sich und Ihre Familie, sondern alle Menschen, die sich in der Kindertagesstätte aufhalten. Nur so können wir eine stabile Betreuung sicherstellen.

Wir haben Sie bereits in unserem Elternbrief vom Juni 2021 darüber informiert, dass wir nach den Schließzeiten unserer Kindertagesstätten über Veränderungen in unseren Abläufen nachdenken. Das Land Hessen hatte bereits zum Juli 2021 Lockerungen beschlossen, den Trägern der Kindertagesstätten jedoch die Entscheidungshoheit darüber überlassen.

Es gilt daher ab dem 10. August 2021 in unseren Kindertagesstätten Folgendes:

  • Sie dürfen Ihre Kinder wieder zum Bringen und Abholen in die Kindertagesstätten begleiten.
    Wir sind weiterhin zur Kontaktnachverfolgung verpflichtet. Sie müssen sich daher im Eingangsbereich entweder mit der LucaApp registrieren oder sich in die Besucherlisten eintragen
  • unsere Einrichtungen dürfen Sie nur mit einem Mund-Nasen-Schutz (Medizinische Maske, FFP2- Maske) betreten und müssen auch im Außenbereich den Mindestabstand einhalten
  • wir müssen Sie darum bitten, unsere Einrichtungen möglichst zügig wieder zu verlassen um in den teilweise engen Fluren die Mindestabstände einhalten zu können. Es wird daher weiterhin nicht möglich sein, dass spontane Gespräche mit den Erzieher/innen geführt werden. Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter/innen gerne nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Möchten Sie als Eltern untereinander kommunizieren, tun Sie das bitte im Außenbereich.
  • wir werden ab sofort die teiloffene Arbeit in unseren Kindertagestätten wieder aufnehmen
  • wir sind momentan in Gesprächen und hoffen, auch die musikalische Früherziehung für die vorgesehene Altersgruppe bald wieder anbieten zu können
  • weitere Aktionen (beispielsweise Turnen in der Sport- oder Mehrzweckhalle) sollen künftig möglichst wieder stattfinden
  • im Herbst 2021 geplante Elternabende können in den Mehrzweckräumen der Kindertagesstätten unter Einhaltung der Mindestabstände stattfinden. Es kann jedoch immer nur ein Elternteil pro Kind daran teilnehmen. Alternativ kann auch kurzfristig entschieden werden, die Elternabende in andere Räumlichkeiten der Gemeinde Lohfelden zu verlegen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass unser Betrieb weiterhin unter Pandemiebedingungen erfolgen muss. Dies geschieht ausdrücklich zum Schutz Ihrer Kinder und unserer Mitarbeiter/innen.

Wir beobachten und analysieren das Infektionsgeschehen stetig und werden gegebenenfalls notwendige Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn die Gefahr der Ansteckung in den Kindertagesstätten steigt oder es neue Vorgaben des Landes geben sollte.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Leiterinnen der Kindertagesstätten gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und danken für Ihre Mithilfe.

Ihre Gemeindeverwaltung Lohfelden