Kettensägen Highspeed!

16. Hessische Waldarbeitsmeisterschaften

Besonders spektakulär ist die Königsdisziplin, das so genannte Zielfällen, bei dem die rund 15 Meter hohen Baumstämme nur wenige Meter von den Besuchern entfernt auf den Boden krachen. Ein wahrer Publikumsrenner ist auch das Entasten, das traditionell als letzte der fünf Disziplinen ausgetragen wird. Die Besten schaffen es in weniger als 18 Sekunden, einen liegenden Baumstamm von 30 Ästen zu befreien, ohne den Stamm anzuritzen oder Stummel stehen zu lassen. In allen Wettkämpfen steht die Arbeitssicherheit obenan.

Samstag, 29. Juni 2024

Bis 08:00 Uhr
Anreise und Startnummernvergabe am Wettbewerbsgelände, Festplatz Unter den Eichen Lohfelden

08:30 Uhr
Eröffnung der Hessischen Waldarbeitsmeisterschaft

09:00 – ca. 17:00 Uhr
Wettkämpfe in den Disziplinen: Kettenwechsel, Kombinationsschnitt, Präzisionsschnitt, Entastung, Zielfällung

Sonntag, 30. Juni 2024

09:00 – ca. 14:00 Uhr
Wettkämpfe in den Disziplinen: Kettenwechsel, Kombinationsschnitt, Präzisionsschnitt, Entastung, Zielfällung

ca. 16:30 Uhr
Siegerehrung

Weitere Informationen:

Verein Waldarbeitsmeisterschaften Hessen 2004 e.V., Werner Klingelhöfer - Rohrweg 3 - 35099 Ernsthausen, +49 151 25 32 78 99, Werner.Klingelhoefer@t-online.de