Großübung der Feuerwehr und Hilfsorganisationen

Bilder zur Übung

Mit dabei waren die Aktiven Einsatzkräfte (EK) in den Freiwilligen Feuerwehren (FF) FF Lohfelden 20 EK, FF Söhrewald 9 EK, FF Fuldabrück 9 EK, FF Niestetal 9 EK, FF Helsa 9 EK, FF Baunatal 25 EK, FF Fuldatal 25 EK, Technische Einsatzleitung 10 EK, FF Hofgeismar 12 EK, FF Wolfhagen 12 EK, Berufsfeuerwehr (BF),  Analytischen Task Force (ATF) und  FF Dortmund 15 EK, DLRG 15 EK, Rettungsdienste ASB und DRK 14 EK mit Betreuungszug 15 EK sowie die vier Gefahrgutzüge des Landkreises Kassel, die Gemeindeverwaltung Lohfelden, der Landkreis Kassel und Abordnungen des Landes Hessen.

Ankündigung vom 1. August 2019

Am Samstag, dem 31. August 2019, wird im Lohfeldener Gewerbegebiet von voraussichtlich 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr eine Groß-Übung der Feuerwehr sowie anderer Hilfsorganisationen stattfinden. Weit über 300 Einsatzkräfte aus Lohfelden, dem Landkreis und der Stadt Kassel sowie der Analytischen Task Force aus Dortmund werden sich daran beteiligen.

Während des genannten Zeitraums sowie einige Zeit zuvor und danach kann es im Zusammenhang mit der Übung zu Verkehrsbehinderungen in den Bereichen:

- Gewerbegebiet,
  insbesondere Justus-Liebig-Straße, Am Fieseler Werk und Otto-Hahn-Straße
- Crumbacher Straße sowie
- rund um das Feuerwehrhaus Lohfelden

kommen.

Zudem ist in weiteren Bereichen mit an- und abrückenden Einsatzfahrzeugen zu rechnen.
Darüber hinaus muss im Bereich „Am Fieseler Werk“ mit Einschränkungen des Parkraums gerechnet werden.

Die Gemeinde Lohfelden bittet Anwohnerinnen und Anwohner, benachbarte Unternehmen sowie Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.

Für Fragen stehen Ihnen die Beschäftigten im Rathaus zur Verfügung:

Gemeinde Lohfelden
Fachbereich 1 Verwaltung und Ordnung
Lange Straße 20
34253 Lohfelden
Tel.: 0561/51 102 0
E-Mail: gemeinde@lohfelden.de


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.