Rathaussturm und Narrengericht

Rathaus im Sturm genommen

Verteidigungssteam hielt nicht Stand

Leider gelang es auch dem Verteidigungsteam aus Gemeindevertretung, Gemeindevorstand und Rathausbediensteten in diesem Jahr nicht, dem Ansturm der Karnevalsgarden Stand zu halten und sie daran zu hindern, ins Rathaus einzudringen. Im Sitzungsraum im Erdgeschoss hatte sich Bürgermeister Uwe Jäger versteckt. Er musste sogleich den Rathausschlüssel und die Gemeindekasse an das Prinzenpaar, Prinzessin Sabine I und Prinz Adam I, abgeben. Im 2. Stock fanden die Karnevalistinnen und Karnevalisten den Vorsitzenden der Gemeindevertretung der Gemeinde Lohfelden, Bernd Hirdes. Dieser wurde in Sträflingskleidung abgeführt.

2019-03-03-Rathaussturm (03 Ansturm der Garden).JPG


Lohfeldener Narrengericht

 Was ihm zur Last gelegt wurde, erfuhr das Publikum während des Narrengerichts auf dem Lohfeldener Rathausplatz. Das Narrengericht, bestehend aus Staatsanwalt „Scharfmacher“ (Peter Harz), Richter „Willkühr“ (Gerhard Hasenkamp) und Verteidiger „Advocat Winkel“ (Dieter Schelkmann), beschäftigte sich mit Bernd Hirdes und verlas die Anklage. Bernd Hirdes wurde die „vorsätzliche und besonders raffgierige Ämterhäufung in Tateinheit mit hinterhältiger Postenjägerei“ vorgeworfen. Hinzu kam, dass er „gelegentlicher Falschspieler im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr“ sei und dass er als Gemeindevertretervorsitzender die Lohfeldener Gemeindevertreterinnen und –vertreter „als Zirkusdompteur über Tische und Bänke jage“. Trotz flammender Verteidigungsrede wurde er dazu verurteilt, mit dem Musikzug ein 30-minütiges Konzert im Altenheim im Quellenweg 60 zu geben.

2019-03-03-Rathaussturm (08 Narrengericht).JPG


Amtsgeschäfte und Gemeindekasse in Karnevalistischer Hand

2019-03-04-Empfang der Karnevalisten (09 Amtsübernahme).JPG

Nachdem Karnevalsprinzessin Sabine I und Karnevalsprinz Adam I die Regierungsgeschäfte übernommen hatten, inspizierten sie mit Ihrem Gefolge, darunter auch Karnevalspräsident Frank Altrogge, am Rosenmontag ihren Arbeitsplatz im Rathaus.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.