Lasten-Pedelec kann kostenlos geliehen werden!

Förderung der ländlichen Elektromobilität

Ebenfalls mit Hilfe von Fördergeldern aus dem Regionalbudget der „Leaderregion Casseler Bergland“ stellt die Gemeinde Lohfelden bereits seit März dieses Jahres ihren Bürgerinnen und Bürgern ein modernes Pedelec, Kurzform für Pedal Electric Cycle, zur Verfügung stellen. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen und das schwarz-rote Pedelec braust nun mit verschiedenen Radlerinnen und Radlern durch Lohfelden und Umgebung.
Ab 20.Juli 2020 wird nun ein Lasten-Pedelec das Angebot zum Verleih ergänzen.

Neben der Förderung über das Regionalbudget wird das Rad von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie, Sektion Kassel, (DGS/ASK e.V.) mit gesponsert. Deren stellvertretender Vorsitzender Heino Kirchhof hat als Ideengeber seine Vorstellung eines solaren Lastenrades umgesetzt. In zahlreichen Stunden wurde getüftelt und gebaut, um ein autarkes Pedelec ins Leben zu rufen, dessen Akku sich durch zwei Solarmodule, rein mit Sonnenenergie, betreiben lässt. Der Prototyp wird in dieser Form jedoch nur auf Veranstaltungen im Bildungs- und Umweltbereich zum Einsatz kommen. Für den täglichen Gebrauch und den Verleih bestimmt, versteckt sich hier ein ganz normales Lasten-Pedelec. Dieser belastbare und doch wendige Drahtesel trägt auf seiner Ladefläche (umbaut mit Korpus und Deckel) bis zu 80 kg und wird mit Sicherheit ein geschätzter Begleiter, wenn es darum geht, Dinge zu verstauen und zu transportieren.

„Für die Unterstützung bedanken wir uns herzlich“, erklärte Bürgermeister Uwe Jäger. Mit dem Verleih des Pedelecs und des Lastenfahrrades mit E-Antrieb könne die Gemeinde Lohfelden im Bereich der nachhaltigen Elektro-Mobilität für die Verkehrswende Akzente setzen. „Gleichzeitig kann die Bevölkerung sowohl Freude am Pedelec-Fahren als auch erste Erfahrungen mit einem Lastenfahrrad sammeln“, sagt der Verwaltungschef und hofft, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von beiden Elektrofahrzeugen Gebrauch machen werden.

Elektromobilität in Kombination mit erneuerbaren Energien gilt als zukunftsweisende, klimafreundliche und effiziente Antriebsform und ist ein wichtiger Baustein, um das Ziel der Gemeinde Lohfelden, bis zum Jahr 2030 CO2 –neutral zu sein, zu erreichen. Dabei ist der Energieverbrauch des Lastenrades vorzeigbar: Mit nur 1 kWh (entspricht 0,1 l Benzin) fährt das Rad ca. 100 km weit. Kommt diese Energie aus der Sonne, ist der CO2 Ausstoß gleich Null.

Umgangssprachlich als E-Bike bezeichnet, handelt es sich bei den gemeindeeigenen Pedelecs um Fahrräder mit pedalunterstütztem Antrieb. Im Gegensatz zum E-Bike fährt dieses jedoch nicht, ohne dass man selbst in die Pedale treten muss und bleibt dabei unter 25 km/h. Es besteht keine Helmpflicht, die Gemeinde Lohfelden empfiehlt jedoch, beim Fahren des Pedelecs einen Helm zu tragen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das Lasten-Pedelec im Rathaus Lohfelden ausleihen. Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises sowie die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 100 € wird mit der Gemeinde Lohfelden ein Leihvertrag geschlossen. Nach kurzer Einweisung steht das Fahrrad kostenfrei für die vereinbarte Nutzungsdauer zur Verfügung.

Für Interessierte im Nachfolgenden alles Wichtige auf einen Blick:

Saison: 15. März – 31. Oktober eines Jahres
Ausleihe: montags 17:30 Uhr (Tel. Vorabreservierung erforderlich!)
Rückgabe: montags 16:30 Uhr
Dauer: 7, 14 oder 21 Tage (Frühere Rückgabe nach tel. Absprache)
Kosten: kostenfreie Ausleihe, Kaution 100 €
Ansprechpartner: Rathaus Lohfelden, Lange Straße 20, UG Zimmer 15, Juliane Riedel-Große, Tel.: (0561) 51102-15

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.