group of young people's hands
Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Seit 1981 steht der Begriff „Lohfelden hilft“ für den Betrieb eines kostenlosen Fahrdienstes im gleichnamigen Ort. Er unterstützt die bessere Integration und Teilhabe am öffentlichen Leben von Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung. 

Die Zielsetzung von "Lohfelden hilft" ist es, Menschen mit starken Einschränkungen in der körperlichen Mobilität die Teilnahme an öffentlichen, gesellschaftlichen Veranstaltungen zu ermöglichen, da Ihnen dies ohne den Fahrdienst nicht möglich wäre.

Ein Rechtsanspruch auf einen Transport besteht allerdings nicht. 

Was damals aus einer Idee heraus geboren und mit Hilfe der Gemeinde Lohfelden und aller Vereine und Verbände umgesetzt wurde, hat sich bis heute zum Wohle der betroffenen Menschen erhalten.

Da der Fahrdienst des Vereines sich ausschließlich über freiwillige Spenden, Zuwendungen sowie (sehr niedrige) Vereinsbeiträge und Veranstaltungserlöse finanziert, steht er nicht für Fahrten zum Einkauf oder zu Arztbesuchen zur Verfügung.

Im Übrigen entstehen dem Verein keinerlei Verwaltungskosten, da der Vorstand ehrenamtlich tätig ist. Dass die Hilfe bei der Mobilität von Menschen mit Einschränkungen benötigt wird, zeigt sich in der Häufigkeit der Nutzung sehr deutlich:

In den vergangenen Jahren wurden von unserem Partner „Taxi Wittig“ jährlich im Durchschnitt ca. 450 Fahreinsätze geleistet und hierbei über 2.600 Personen (teilweise allerdings mit Mehrfachnutzung) zu öffentlichen Veranstaltungen der Gemeinde oder anderer örtlicher Institutionen gefahren. 

Die Kosten für den Fahrdienst liegen derzeit bei rund 6.000 Euro pro Jahr. Zu den Veranstaltungen, die unser Fahrdienst bedient, zählen unter anderem: Seniorenaktivitäten der örtlichen Vereine, wie AWO, VDK, Fahrten zu Seniorenveranstaltungen der Gemeinde Lohfelden oder des ASB Mehrgenerationenhauses sowie zu Ausstellungen im Ort.

Nach über einem viertel Jahrhundert wurde „Lohfelden hilft“ in einen eingetragenen Verein umgewandelt, um die finanzielle Situation besser abzusichern. Die Gemeinnützigkeit sorgt nun ebenfalls für die Möglichkeit, Spendenbescheinigungen für den Verein „Lohfelden hilft e.V.“ ausstellen zu dürfen. 

Unterstützen kann man "Lohfelden hilft e.V." durch eine Mitgliedschaft im Verein oder eine finanzielle Förderung in Form einer Spende. Die Gelder bleiben im Verein und kommen den behinderten Bürgerinnen und Bürgern in der Form des Fahrdienstes zu Gute.

„Lohfelden hilft e.V.“ ist keine Einrichtung der Gemeinde Lohfelden!


Kontakt
Frank Horbach
Am Sandberg 17
34253 Lohfelden

Bankverbindungen

Kasseler Sparkasse:
IBAN: DE 63 520 503 53 0244  00  41  50

Raiffeisenbank Baunatal e.G.:
IBAN: DE 085 520 641 56 000 71 88 889

Anmeldung zum Fahrdienst erfolgt über Taxi-Wittig

Wichtiges zum Download


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.