ARS Natura - Bilderleiste (Heike Klein).jpg
Impulsweg "Dem Leben auf der Spur"

Der Impulsweg mit dem Titel "Dem Leben auf der Spur" mit seinen zehn Stationen "Für Herz, Hand und Verstand" ist ein insgesamt etwa 4,5 Kilometer langer, durchgehend barrierefreier Rundweg. Jeder kann seinen „eigenen Weg“ an beliebiger Stelle beginnen, unterbrechen und jederzeit wieder fortsetzen. "Dem Leben auf der Spur": Achtsamkeit, Entschleunigung, Naturerleben - der Impulsweg für Herz, Hand und Verstand lässt diese Begriffe lebendig werden. Zehn Tafeln laden Erwachsene und Jugendliche dazu ein, dem Leben tiefer auf die Spur zu kommen. Der Dreiklang von Bibelvers, Impuls und Aktion macht diese kleine Runde zu einem Erlebnis. 

Plan des barrierefreien 4,5 km lange Impulswegs "Dem Leben auf der Spur" mit 10 Tafeln für Herz, Hand und Verstand.

Jede Tafel steht für sich, so dass der Weg in Etappen erkundet und erfahren werden kann. Der Weg über die Lohfeldener Seite des Lindenbergs ist barrierefrei und kann zu Fuß, mit dem Rad, mit Kinderwagen und Rollator begangen werden. 

Die evangelische Kirchengemeinde Vollmarshausen möchte mit diesem Impulsweg Menschen inspirieren, sich mit sich selbst und mit Gott mitten in der Schöpfung an besonderen Orten auseinanderzusetzen. Dabei werden alle Sinne angesprochen. Der Weg kann allein gegangen werden. Er ist aber ebenso für interessierte Gruppen geeignet. 

Informationen erhalten Sie bei Pfarrerin Kerstin Grenzebach (Tel.: 056 08 / 1388, E-Mail Kerstin.Grenzebach@ekkw.de) oder Gerhard Bässe (Tel.: 056 08 / 21 07) oder auf der Homepage der Ev. Kirchengemeinde Vollmarshausen www.kirche-vollmarshausen.de.

Start des Impulswegs in Vollmarshausen, Unterster Weg.

Am Spielplatz im Untersten Weg in Lohfelden-Vollmarshausen steht die Tafel 1 des Impulswegs "Dem Leben auf der Spur".