Lohfelden (Luftbild Rathaus Bücherei) (Rainer Sander).JPG
Alcalá la Real
Alcalá la Real Altstadt.jpg

14. Dezember 2007 - Unterzeichnung des Städtepartnerschafts-Vertrages

Alcalá la Real ist eine historische Stadt mit ca. 22.000 Einwohnern im Südwesten Spaniens in der Mitte der Provinz Jaén, zwischen Cordoba und Granada auf 900 m über NN gelegen. Die andalusische Stadt besteht aus einem Zentrum und 14 umliegenden kleineren Dörfern.

Das Stadtzentrum bietet neben der historischen Altstadt vielfältige Möglichkeiten zum Einkauf sowie zahlreiche Restaurants und Bars. Die Stadt verfügt über ein Medizinisches Zentrum, eine neu errichtete Wohnanlage für Senioren, ein Museum, eine Bibliothek, ein Schwimmbad und ein Sportzentrum mit Schwerpunkt Hockey. Zurzeit wird zu dem bestehenden ein neues Gewerbegebiet erschlossen. Die Stadt war 600 Jahre unter maurischer Herrschaft, bevor diese im 14. Jahrhundert von den Christen übernommen wurde.
Die sehenswerte Altstadt wird überragt von einer eindrucksvollen Burganlage. Von dort bietet sich ein wunderbarer Panoramablick auf die zumeist von Olivenhainen und Kirschbäumen geprägte Landschaft und die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada. Die Fahrt zum Flughafen Granada dauert ca. 45 Minuten; bis zur Costa del Sol am Mittelmeer werden ca. 1 ½ Stunden benötigt.


Postadresse
Stadt Alcalá la Real
Plaza Arcipreste de Hita 1
23680 Alcalá la Real
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.