„Alles bleibt anders“ – Interessante Lesung mit Daniel von Trausnitz im Bürgerhaus

Perfekter Mix aus humoristischen Texten und Liedern

Nachdem die ursprünglich im März 2020 geplante Veranstaltung mit Daniel von Trausnitz leider abgesagt werden musste, konnte die Lesung am 4. September doch noch erfolgreich nachgeholt werden, und zwar mit den corona-bedingten Hygieneregeln. Alle trugen ihren Mundschutz und der geforderte Abstand wurde selbstverständlich gewahrt. Deswegen fand die gut besuchte Lesung nicht wie gewohnt in der Bücherei statt, sondern im Bürgerhaus Lohfelden. Trotz aller notwendigen Maßnahmen hat es der Veranstaltung an nichts gefehlt.

Klischees über Frauen und Männer wurden bedient, es gab nachdenkliche Momente, aber man konnte genauso gut herzhaft lachen und die Alltagssorgen vergessen. Mit seinem neuen Programm: „Alles bleibt anders“ bewies Daniel von Trausnitz einmal mehr, dass der Wahnsinn des Alltäglichen mitunter auch recht amüsant sein kann.

Er schuf dabei einen perfekten Mix aus humoristischen Texten und Liedern, die er auf der Gitarre spielte. Äußerst selbstironisch las Daniel von Trausnitz neben Kurzgeschichten aus seinen Büchern “Das Leben ist ein Strickstrumpf” und “Lust.- Tief.- Sinn.- … und ich” bisher unveröffentlichte Texte.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.